Eine immer wiederkehrende Frage: „The Future of the race“?

Black Intellect

Wenn wir anfangen über Schwarze Intellektuelle in den Vereinigten Staaten zu reden, dann fallen in der Regel die Namen von W.E.B. DuBois, Malcolm X oder auch Martin Luther King. Die bis heute aktive Angela Davis bleibt ebenso immer unvergessen. Allen gemeinsam ist, dass Sie immer auch politisch aktiv gewesen sind. Sprachrohr der Black Community.

Doch auch nach dem Ende der Bürgerrechtsbewegung und dem kulturellen Wandel in den USA der 1950er bis 1970er Jahre gab es Schwarze Intellektuelle, die sich mit den drängenden Fragen der Gegenwart und Zukunft beschäftigt haben. Ob es um die Klassenverhältnisse, Religion oder den virulenten Rassismus ging, die öffentliche und mediale Diskussion wurde von diesen Personen mit ihren Veröffentlichungen und Diskussionsbeiträgen bereichert und mit geprägt.

Zwei Intellektuelle aus den 1990er Jahren möchten wir hier exemplarisch vorstellen. Henry Louis Gates und Cornel West diskutieren mit dem Moderator Charlie Rose über ihr gerade gemeinsam veröffentlichtes Buch: The future of the race.


(Ausstrahlung vom 12. April 1996. Sprache: englisch.)

Ein sehr interessanter Aspekt für die heutige Generation ist die Bandbreite und Kontinuität Schwarzen Denkens dokumentiert zu finden und für die Reflexion über die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft fruchtbar zu machen.

Heute zu Tage vertreten beide Intellektuelle sehr unterschiedliche Positionen innerhalb des politischen Spektrums von Rinks und Lechts. Aber seinerzeit haben Sie gut zusammen gearbeitet. Nichts ist für die Ewigkeit. Viel Spass mit dem Interview.

[Quelle: Der Videomitschnitt stammt vom yt-Kanal von Manufacturing Intellect und wurde am 4. Juli 2016 online gestellt. Den Einführungstext schrieb die ISD Gießen.]


0 Antworten auf „Eine immer wiederkehrende Frage: „The Future of the race“?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun × = fünfundvierzig