Selbstverständnis

Zweck und Ziele der ISD Gießen

*Ganz allgemein: ISD Gruppen existieren bundesweit seit 1985 in jeder größeren Stadt (z.B. Berlin, Hamburg, München, Frankfurt/Main, Köln). Siehe auch unter dem Stichwort ISD Bund e.V.
*Die heutige ISD Gießen besteht seit Sept. 2001. (Es gab eine Vorläuferin. In den 1990er Jahren wurde eine ISD Gruppe in Gießen von Studentinnen und Studenten gegründet. Diese Gruppe löste sich mit dem Studienabschluss der Mitglieder und dem Wegzug in andere Städte wieder auf.)
*Die ISD Gießen ist ein Zusammenschluss von Schwarzen Frauen und Männern mit dem Ziel:
1. D.I.Y. = Do it yourself: Selbstbestimmung, Selbstorganisation und Empowerment von Schwarzen Menschen und People of Color (PoC).
2. Rassismus und Diskriminierung entgegentreten und bekämpfen.
3. Interessenvertretung von Schwarzen Menschen und PoC.
4. Die Vernetzung und Kommunikation fördern von Schwarzen Einzelpersonen, Organisationen und deren Projekte z.B. durch Treffen und Informationsaustausch.
5. Veranstaltungsorganisation mit sozialen, kulturellen und politischen Inhalt.
6. Zusammenarbeit mit anderen anti-rassistischen Gruppen, Vereinen und Verbänden in der Region, national und international.